Amarone della Valpolicella Docg

Amarone della Valpolicella Docg

Die leicht überreifen, spät gelesenen Trauben werden ca. 120 Tage, bis Ende Februar, in gut durchlüfteten Räumen auf Holzgittern getrocknet. Nach einer 7-8-tägigen Schalenmazeration erfolgt die langsame, über 1 Monat dauernde Gärung bei Niedrigtemperatur. Der Wein reift 2 Jahre in 30 hl- Fässern aus slawonischer Eiche und verfeinert sich danach weitere 6 Monate in der Flasche.

 

ERHÄLTLICHE FLASCHENGROSSE

1l – 750 ml