CRÈME BRÛLÈE EINZELPORTION

Zutaten:

Mürbeteig für Tartelette
500 g Mehl
200 g Butter
200 g Puderzucker
62,5 g Eier

Crème brûlée
150 g Sahne
105 g Eigelb
90 g Zucker
2 Vanilleschoten

Vanille-Ganache
175 g Sahne
1 Vanilleschote
500 g weiße Schokolade
25 g Kakaobutter
85 g Butter
25 g Glucose

Zubereitung:

Mürbeteig für Tartelette
Die Butter in der Küchenmaschine mit dem Flachrührer glatt rühren, das Mehl dazugeben und vermengen. Puderzucker und zum Schluss die Eier dazugeben. Noch einige Sekunden vermengen, aus der Maschine nehmen, flach drücken und im Kühlschrank ruhen lassen. Wenn der Teig gut durchgekühlt ist, einige Millimeter dick ausrollen und Kreise ausstechen, mit denen dann die Tartelette-Förmchen ausgelegt werden. Für etwa 15 Minuten bei 180°C backen.

Crème brûlée
Die Vanilleschoten der Länge nach aufschneiden und das Vanillemark zum Eigelb und dem Zucker geben. Die Sahne mit der Vanilleschote aufkochen. Sobald sie aufkocht, zum Eier-Zucker-Gemisch gießen und verrühren. Die Masse in einzelne Savarinförmchen aus Silikon gießen und etwa eine Stunde bei 120°C/130°C im Wasserbad stocken lassen. Schockfrosten (oder ins Gefrierfach geben).

Vanille-Ganache
Die Sahne mit Glucose und Vanille aufkochen. Die weiße Schokolade dazugeben und vermengen. Die geschmolzene Kakaobutter langsam eingießen und gleich danach die geschmolzene Butter bei 36°C dazugeben. Bei 22°C-23°C temperieren. Die abgekühlte Masse in der Küchenmaschine cremig schlagen.

MONTAGE
Die Vanille-Ganache mit einer Spritztüte spiralförmig in die fertig gebackene Mürbeteig-Tartelette füllen. Die gut gekühlte Crème brûlée darauf geben. Die Creme mit Tortenguss bestreichen. In der Mitte der Crème brûlée eine Vanille-Ganache-Spirale formen. Mit einer Amarena-Kirsche in der Mitte der Crème brûlée garnieren.

VERSUCHEN SIE ES MIT ..

aresu
Chef : Gianluca Aresu
Italian Chef Cooking School. Ph. Adriano Mauri.

Trinkempfehlung für heute?

Entdecken sie den besten wein für ihre geniesser-momente

FINDEN SIE DIE ÄHNLICHE REZEPTE